MUSICMAN(ミュージックマン)John Petrucci Majesty 7st Siberian Sapphire:STARROW ONLINE STORE - 2bfd9

2019-09-08
カテゴリトップ>Electric Guitar>MUSICMAN>John Petrucci
MUSICMAN(ミュージックマン)John Petrucci Majesty 7st Siberian Sapphire
MUSICMAN(ミュージックマン)John Petrucci Majesty 7st Siberian Sapphire

1972年にレオ・フェンダーを始めとするFender関係者によって立ち上げられ、1984年正式にアーニー・ボール・ミュージックマン・ブランドとして発売開始されました。レオ・フェンダーの意志を引き継ぎながらも新たな最先端技術を取り入れ、シグネチャー・モデルに加え、定番ベース・ラインナップなど数々のミュージシャン達から愛され続けるブランドです。

"Dream Theater(ドリーム・シアター)"やソロ等で活躍するギタリスト「ジョン・ペトルーシ」。2014年、話題の最新シグネチャー・モデル「Majesty」のご紹介です。基本となるボディ材にはバスウッドを採用し、トップにはメイプル、マホガニー・ネックのジョイント部にはスルーネック構造を採用し、とてもスムーズな仕上がりです。従来のボルト・オン構造のペトルーシ・モデルとは一線を画する新たなデザインと言えます。また塗装にはカーボンファイバーのようなルックスを演出するレーザー加工を施し、パーツ類にはブラック・クローム・ハードウェアを採用。本モデルのコンセプトには彼が以前乗っていた車「スタリオン」をモチーフに製作されており、力強く優雅に走るレーシングカーを彷彿するデザインです。

ピックアップ・システムには"DiMarzio製"の「Illuminator」を2基搭載し、素晴らしいクリーン・トーン、輪郭を失わないウォームなハイ・ゲイン・サウンドが特徴的です。またゲイン・ブースト可能なカスタム・ミュージックマン・アクティヴ・プリアンプやピエゾ・ピックアップも搭載しておりますので多彩なサウンド・メイキングを可能にいたします。多くのドイツ車からインスピレーションを受けて製作された「Majesty」、そんな彼の遊び心をも伺えるファンにはたまらないモデルかと思われます。ジョン・ペトルーシの拘りが詰め込められた革新的、先進的なシグネチャー・モデルに仕上がっております。


【Specification】

Model: Majesty7
Size: 12" wide, 1-3/4" thick, 38" long (30.4 cm wide, 4.5 cm thick, 96.5 cm long)
Body Wood: Basswood with maple top and mahogany through neck
Body Finish: Matte
Body Colors: Polar Noir, Glacial Frost, Iced Crimson, Siberian Sapphire, Arctic Dream
Bridge:Custom John Petrucci Music Man? Piezo floating tremolo, made of black pearl plated, hardened steel with stainless steel saddles.
Scale Length: 25-1/2" (648 mm)
Neck Radius: 17" (432 mm)
Headstock Size:Angled & Only 5-7/8" (14.9 cm) long
Frets: 24 - Medium Jumbo profile, Stainless Steel
Neck Width: 1-7/8" (47.6 mm) at nut, 2-7/16" (61.9 mm) at last fret
Neck Wood: Honduran Mahogany
Fingerboard: Ebony
Neck Finish: Matte
Neck Colors: Color matches body
Tuning Machines: Schaller M6-IND locking
Truss Rod: Adjustable - no component or string removal
Neck Attachment: Through neck design
Electronic Shielding: Graphite acrylic resin coated body cavity and aluminum control cover
Controls: Custom Music Man? active preamp; push/push volume for gain boost, 500kohm push/push passive tone for custom 2 pickup configurations - .022μF tone capacitor
Switching: 3-way toggle pickup selector, with custom center position configuration; 3-way toggle piezo/magnetic selector, momentary mono/stereo output knob (Piezo Volume)
Pickups: HH - DiMarzio Illuminators; Piezo bridge pickup
Left Handed: No
Strings: 10p-13p-17p-26-36-46-56 (RPS 10 Slinkys #2240 with added P01156)
Hard Shell Case: Included



価格
376,800円 (税込)送料無料
10日~2週間以内に発送
個数
未選択項目があります
選択肢を選んでから買い物かごに入れてください
未選択項目があります
選択肢を選んでから買い物かごに入れてください
お気に入りに追加
お気に入りに追加
レビューを書く
この商品の配送方法
  • 宅配便

Mit Google Duplex hat Google eine vĂśllig neue Form des Assistenten angekĂźndigt, die fĂźr den Nutzer Telefonate erledigen kann und dabei mit einer menschlichen Stimme spricht. Diese Demo und Zukunftsaussicht hat bei den Menschen ganz unterschiedliche Reaktionen und GefĂźhle ausgelĂśst. Im Web gibt es aber auch einige gut gemachte Parodien, die das ganze von der lustigen Seite betrachten. Und natĂźrlich darf auch eine Siri-Version nicht fehlen ;-)
Erst vor wenigen Tagen konnte Google stolz verkßnden, dass der Assistant mehr als 5.000 Geräte steuern kann, wobei die Auswahl in den kommenden Monaten immer weiter anwachsen wird. Bisher bezieht sich diese Steuerung vor allem auf die klassischen smarten Geräte, aber schon bald werden auch weitere Einrichtungsgegenstände dazu kommen. Google hat nun verraten, dass darunter auch "Geräte" sind, die wir bisher eher nicht mit dem WÜrtchen "smart" in Verbindung bringen oder per Sprache steuern wßrden.
Bei Google Maps gibt es immer etwas zu entdecken und es wird wohl niemals langweilig werden, nach neuen Kuriositäten oder Besonderheiten Ausschau zu halten. Auf der indonesischen Insel Bali gibt es derzeit etwas nicht ganz alltägliches zu entdecken, das dort vermeintlich nicht hingehört: Ein Flugzeug mitten in einem bewohnten Gebiet, das dort in einem großen Garten steht.
Google betreibt und entwickelt sehr viele Produkte, von denen einige dauerhaft im experimentellen Stadium bleiben und wieder eingestellt werden. Aber es gibt auch die Kategorie von Produkten, die Ăźber dieses Stadium hinaus kommen und sich zu einem ernsthaften Produkt entwickeln. MĂśglicherweise kĂśnnte auch Googles versehentlicher Instagram-Klon FriendlyPix diesen Weg nehmen, denn jetzt wurde die App fĂźr iOS auch in Deutschland verĂśffentlicht.
Immer wieder sorgen vermeintlich zufällige Zeichenfolgen oder unsichtbare Zeichen dafßr, dass Messenger oder Betriebssysteme abstßrzen oder fßr einen längeren Zeitraum nicht nutzbar sind. Derzeit verbreitet sich wieder eine solche Nachricht, die den Messenger WhatsApp ordentlich Rechenpower kostet und teilweise die App zum Absturz bringt. Betroffen sind aber nicht nur, wie zuerst angenommen, Android-Nutzer.
Die Google Maps-App ist längst weit mehr als nur eine simple Navigations-App und wurde im Laufe der Zeit mit immer mehr Funktionen ausgestattet und dementsprechend auch immer umfangreicher. Ab und an beschäftigen sich die Entwickler aber auch mal wieder mit der Navigation und bringen nun ein neues Feature in die iOS-App, auf das die Welt (vielleicht) gewartet hat: Der Navigationspfeil kann durch ein Auto ersetzt werden.
Google Maps gehört für viele Menschen zum Alltag und wird für viele Zwecke verwendet. Doch eine Plattform mit so enorm vielen Daten wie Maps kann natürlich auch nicht perfekt sein und wird immer einige Fehler im Datenmaterial haben. Das kann manchmal ärgerlich, manchmal aber auch sehr problematisch sein. Wir haben schon vor zwei Wochen drei kleine Katastrophen vorgestellt und da sich der Artikel so großer Beliebtheit erfreut hat, folgt heute Teil 2. Auch heute darf natürlich wieder etwas geschmunzelt werden :-)
Emojis sind aus der heutigen Kommunikation nicht mehr wegzudenken und dürfen in keiner App zur Kommunikation mit anderen Menschen und dementsprechend auch in den Betriebssystemen nicht fehlen. Einzelne Emojis sorgen dabei immer wieder für Diskussionen und sind nicht bei allen Nutzern gleichermaßen populär. Jetzt folgt Google einem schon vor einigen Jahren angestoßenen Trend und ändert das Pistolen-Emoji in eine Wasserpistole.